Präventives Beckenboden- und Vitaltraining

 

Dienstags von 17:00-18:15 UHR
BB-VT- | Kosten: 120,00 € pro Kurszyklus

Seminarort:
Trainingsräume, Musäusstraße 12 a, 51067 Köln Holweide
Freie Plätze:
| Teilnehmeranzahl: 10
Referent/-in:
Gunda Mervelskemper, Dipl.-Sportwissenschaftlerin / Sporttherapeutin

Präventives Beckenboden- und Vitaltraining


Für eine starke Körpermitte der Frau



Dieser Kurs bietet ein ganzheitliches Training speziell für die Kraft der Körpermitte an: mit einem beckenboden-aktivierenden Herz-Kreislauftraining, konzentrierten Übungen für den Beckenboden und einer funktionellen Gymnastik für die Bauch- und Rückenmuskulatur wird die Gesundheit des Körperzentrums erhalten.
Eine mangelnde Beckenbodenmuskelfunktion, Inkontinenz und Einschränkungen der Erlebnisfähigkeit im Sexualleben stellen- unabhängig vom Alter- ein häufiges Problem bei Frauen dar. Die Lebensqualität der Betroffenen ist erheblich eingeschränkt, denn nur ein kräftiger und gesunder Beckenboden und eine stabile Körpermitte bieten allen inneren Organen Halt, verbessern die aufrechte Haltung und tragen zu einem positiven Körpergefühl bei. Eine Beckenbodendysfunktion kann gravierende gesundheitliche Probleme auslösen.

I. Erwärmung


Beckenboden-aktivierendes Herz-Kreislauftraining, allgemeine Erwärmungsübungen mit dem Schwerpunkt das Atemzwerchfell funktionsgerecht zu aktivieren

II. Training der Beckenbodenmuskulatur


Beckenbodenübungen zur Kräftigung und Muskelbalance, Ausgleichsübungen, Aufschubstrategien, Alltagsbewältigung

III. Funktionelle Kräftigungsgymnastik


Übungsstraße zu verschiedenen Muskelketten – die in engem Synergismus mit dem Beckenboden stehen

IV. Ausklang


Entspannung: Partnermassagen / Körperwahrnehmungsreisen

Kursgebühr: 120,- € / 10 Termine
Dieser Kurs wird nach § 20, Abs. 1 SGB V von den Krankenkassen bezuschusst (Zertifiziert bis 17.10.2022).

Kursstart: 03.09.2019